3D Gestalten

Im Kurs 3dimensionales Gestalten der LWS werden schwerpunktmäßig die Bereiche Kunst am Bau bzw. Kunst im öffentlichen Raum behandelt.

Unter dem Begriff Kunst am Bau sind Projekte zu verstehen, die im Zusammenhang mit öffentlichen Hochbaumaßnahmen stehen, wobei künstlerische Eingriffe im Innen- und Außenbereich stattfinden können.

Unter den Begriff Kunst im öffentlichen Raum fallen Projekte für die Neugestaltung von Straßen, Plätzen und Grünanlagen, soweit sie der Öffentlichkeit zugänglich sind. Hierzu gehört auch die Gestaltung von Brunnen, Denkmälern etc.

Anhand eines fiktiven Kunstwettbewerbs sollen die Schüler dabei geeignete künstlerische Ideen für eine bestimmte Baumaßnahme entwickeln, die sie in zeichnerischer Form bzw. als einfache, maßstabsgetreue Modelle darstellen. Die örtlichen und architektonischen Gegebenheiten sollen dabei berücksichtigt werden.

Nachfolgende Projekte wurden in den letzten Jahren bearbeitet:

  • Eichamt Augsburg
  • WiSo Hörsaalgebäude, Universität Augsburg
  • Bahnhofsvorplatz, Oberhauser Bahnhof
  • Rentenversicherung Schwaben, Augsburg
  • MCA Martini, Augsburg
  • Kirche „Zum guten Hirten“, Augsburg
  • Cafeteria, FOS Augsburg